Übergänge II.
Bestattung und Totengedenken

Bei der Bestattung geht es darum, einen Übergang zu gestalten. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches versuchen, diesen Weg zu beschreiben und zu deuten. Dabei gehen sie Fragen nach: Was glauben wir von der Auferstehung der Toten, und wie finden wir eine Sprache, die hilft? Wo sind die Toten jetzt, und was bedeutet das für unser Predigen, Beten und für die rituellen Handlungen?

In diesem Materialbuch finden sich grundlegende Überlegungen, Predigtimpulse, liturgische Texte und neue Gebete am Totenbett, in der Trauerhalle oder Kirche, am Grab, im Wald oder an der Urnenwand, außerdem Vorschläge für Gedenkfeiern im zeitlichen Abstand. Dabei werden verschiedene Situationen in den Blick genommen: Trauerfeiern für ältere und jüngere Erwachsene, für Kinder und Jugendliche, für solche ohne Angehörige, nach Suizid, Unfall oder Gewaltverbrechen.  Inklusive CD-Rom, herausgegeben von Doris Joachim.

Auf Lager
Art.Nr.
133MB
19,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
© 2016 Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern