Adventsboten.
Adventsandachten 2017

Die Adventsandachten Adventsboten beziehen sich auf  vier Bildmotive, die auf den Lichttüten abgebildet. sind. Diese können in den Andachten ausgeteilt werden:

Lichttüte (1): Licht der Weihnacht
Lichttüte (2): Lebensengel
Lichttüte (3): Macht euch auf zum Licht
Lichttüte (4): Friedensengel.

© Motiv der Lichttüte (1): 2design Stump&Stump
© Motive der Lichtüten (2-4) von Christel Holl: Beuroner Kunstverlag. Dort sind auch Kunstpostkarten zu den Motiven erhältlich (www.kunstverlag.de).

Für den Ablauf der Andachten gibt es einen Verlaufsvorschlag. Er ist jeweils mit Anregungen zur Verkündigung und unterschiedlichen Liedern und Gebeten ausgestaltet.

 

Auf Lager
Art.Nr.
1777 | 1777DL

Startet von 0,45 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
Lichttüte (2) "Lebensengel" (Bildmotiv C. Holl) (Art.Nr. 1771)
0,45 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lichttüte (3) "Macht euch auf zum Licht" (Bildmotiv C. Holl) (Art.Nr. 1772)
0,45 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lichttüte (4) "Friedensengel" (Bildmotiv C. Holl) (Art.Nr. 1773)
0,45 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
"Adventsboten." Meditationsheft - Spirituelle Impulse (2017) (Art.Nr. 1776)
0,60 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Adventsandachten 2017 zu vier Lichttüten - Druckfassung (Art.Nr. 1777)
2,75 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lichttüte (1) "Licht der Weihnacht" (Art.Nr. 1770)
0,45 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand

4 Lichttüten
Die Lichttüten aus festem, farbigem Transparentpapier (Din A6) sind auf der Vorder- und Rückseite mit einem Motiv bedruckt.
© Motiv der Lichttüte 1: 2design Stump&Stump
© Motive der Lichtüten (2-4) von Christel Holl: Beuroner Kunstverlag. Dort sind auch Kunstpostkarten zu den Motiven (2-4) erhältlich (www.kunstverlag.de).
Sicherheitshinweis: Lichttüten nur mit LED-Kerzen oder LED-Teelichtern verwenden!

Mehr Informationen
Art.Nr. 1777 | 1777DL
Artikeltyp Gruppenartikel
Lieferzeit 4-5 Werktage,
Download nach der Bestellung
sofort verfügbar
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!
© 2016 Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern